Nachrichten aus Kellinghusen

220519.7 Kellinghusen: Fahrerin verursacht Parkrempler und entfernt sich

Kellinghusen (ots) - Am Mittwoch um 17:30 Uhr erschien eine 26jährige Hohenlockstedterin bei der Polizei, nachdem ihr Fahrzeug auf einem Parkplatz in der Kellinghusener Lindenstraße beschädigt worden war. Eine Zeugin konnte wenig später Angaben zur Verursacherin, einer 53jährigen Kellinghusenerin machen. Polizeibeamte suchten diese an ihrer Wohnanschrift auf. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,06 Promille. Es folgt ein Strafverfahren wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort und Gefährdung des Straßenverkehrs infolge des Genusses alkoholischer Getränke. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Astrid Heidorn Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821-602 2011 Mobil: +49 0171-3375356 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
220509.6 Kellinghusen: Whats App-Betrüger ergaunert Geld

Kellinghusen (ots) - Am Freitag gegen Mittag erhielt eine 77jährige Kellinghusenerin eine unbekannte Nachricht auf Whats App. Der Unbekannte gab sich als Sohn aus und erschlich sich so das Vertrauen. Im weiteren Chatverlauf bat der angebliche Sohn um Überweisung zweier Rechnungen in einem niedrigen vierstelligen Bereich. Erst nach der Überweisung flog der Schwindel auf. Die Polizei bittet weiterhin um erhöhte Aufmerksamkeit bei Nachrichten von Unbekannten, da es immer wieder zu Vorfällen dieser Art kommt. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Astrid Heidorn Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821-602 2011 Mobil: +49 0171-3375356 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
220428.1 Kellinghusen: Fahrt unter Alkoholeinfluss

Kellinghusen (ots) - Am Mittwochabend ist ein Mann in Kellinghusen mit einem Auto in alkoholisiertem Zustand unterwegs gewesen. Eine Streife überprüfte ihn und ordnete die Entnahme einer Blutprobe an. Um 21.15 Uhr entschlossen sich Beamte, in der Straße An der Stör den Fahrer eines Golfes zu kontrollieren. Dabei stellten die Einsatzkräfte bei ihrem Gegenüber Atemalkoholgeruch fest. Ein daraufhin durch den 38-Jährigen absolvierter Atemalkoholtest lieferte ein Ergebnis von 1,12 Promille. Der Beschuldigte musste sich der Entnahme einer Blutprobe stellen. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen der Trunkenheit im Verkehr, den Führerschein des Mannes beschlagnahmten die Polizisten. Merle Neufeld Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010 +49 (0) 4821-602 2011 Mobil: +49 (0) 171 290 11 07 0171-3375356 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
220422.1 Kellinghusen: Kundin bei Einkauf bestohlen

Kellinghusen (ots) - Am Mittwoch gegen 11 Uhr erledigte eine 82jährige Kundin ihre Einkäufe bei einem Supermarkt in der Straße An der Stör. Ihre Geldbörse verwahrte sie hierbei in einer Umhängetasche. Noch im Markt bemerkte sie, dass ihre Geldbörse aus der Tasche entwendet wurde. Beim Einkauf bemerkte die Kundin eine Frau, die sich mehrfach in ihrer Nähe aufgehalten haben soll. Sie sei circa 60 Jahre alt, maximal 1,6o m groß und trug etwas längere, blonde Haare. Sie trug helle Kleidung mit Jacke und Rock und eine graue Umhängetasche. Der Kundin fehlen nunmehr neben einem niedrigen dreistelligen Bargeldbetrag persönliche Ausweispapiere und eine Geldkarte. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Astrid Heidorn Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821-602 2011 Mobil: +49 0171-3375356 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
220420.3 Kellinghusen: Autofahrer positiv auf Drogen getestet

Kellinghusen (ots) - Am Dienstag um 18:45 Uhr kontrollierten Polizeibeamte einen 19jährigen Kellinghusener Autofahrer an der Bushaltestelle An der Stör. Bei der Überprüfung der Fahrtüchtigkeit zeigte ein Drogenvortest den Nachweis von Opium an. Es erfolgte die Entnahme einer Blutprobe und ein Bericht an die Führerscheinstelle. Den Fahrer erwartet nun ein Verfahren wegen Führens eines Kraftfahrzeuges unter berauschenden Mitteln. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Astrid Heidorn Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821-602 2011 Mobil: +49 0171-3375356 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
220411.6 Kellinghusen/Lunden: Betrugsmasche über Whats App

Kellinghusen/Lunden (ots) - Betrüger, die sich als Tochter oder Sohn ausgeben, kontaktieren ihre Opfer stets mit fremder Handynummer. Es wird vorgegeben das alte Handy sei kaputt oder man habe eine neue Nummer. Immer geht es um Geldnöte und Überweisungen auf unbekannte Konten. Am Freitag erhielt eine 55jährige Kellinghusenerin eine Nachricht von ihrem angeblichen Sohn. Dieser brauchte dringend finanzielle Unterstützung durch eine Überweisung von 3283,91EUR. Zum Glück überwies die Kellinghusenerin das Geld nicht. In einem weiteren Fall wurde eine Frau aus Lunden von ihrer angeblichen Tochter kontaktiert. Auch hier wurde Geldnot vorgetäuscht. Die Zahlung eines niedrigen vierstelligen Betrages wurde leider unwiderruflich abgeschlossen, so dass ein Schaden entstand. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Astrid Heidorn Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821-602 2011 Mobil: 0171-3375356 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
220411.1 Marne, Kellinghusen, Meldorf: Taschendiebe unterwegs

Marne, Kellinghusen, Meldorf (ots) - Am Freitag kam es erneut zu einzelnen Taschendiebstählen in Supermärkten. Gegen 10.25 Uhr steckte eine 91jährige Supermarktkundin in der Hafenstraße in Marne ihre Geldbörse nach dem Bezahlen des Einkaufes in die linke Jackentasche. Kurz darauf war die Börse nicht mehr an ihrem Platz. In Kellinghusen wurde ein 60jähriger Supermarktkunde gegen 15:40 Uhr bestohlen, der seine Geldbörse in der hinteren Hosentasche verwahrte. Auch hier verschwand die Börse ohne Täterhinweise. In Meldorf entwendeten unbekannte Täter bei einem Supermarkteinkauf am Raiffeisenplatz gegen 11:30 Uhr unbemerkt eine Geldbörse aus der Mantelaußentasche einer 72jährigen Kundin. Die Polizei bittet, weiterhin wachsam zu sein und stets ein besonderes Augenmerk auf Wertsachen zu richten. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Astrid Heidorn Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010 +49 (0) 4821-602 2011 Mobil: +49 (0) 171 290 11 07 0171-3375356 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
220404.2 Kellinghusen: Dame unter Alkoholeinfluss unterwegs

Kellinghusen (ots) - Am Samstagnachmittag hat eine Streife in Kellinghusen eine Autofahrerin kontrolliert, nachdem diese ein Stoppschild nicht beachtet hatte. Wie sich herausstellte, war die Frau nicht nüchtern. Um 15.35 Uhr war eine 39-Jährige in Kellinghusen mit einem Peugeot unterwegs. Als die Verkehrsteilnehmerin ein Stoppschild missachtete, entschloss sich eine Streife, sie zu überprüfen. Die Beamten hielten die Betroffene auf einem Parkplatz An der Stör an, ein Atemalkoholtest bei der Fahrerin lieferte einen Wert von 0,69 Promille. Das gerichtsverwertbare Gerät zeigte später 0,64 Promille an, so dass die aus dem Kreis Steinburg Stammende sich nun wegen des Führens eines Fahrzeugs unter Alkoholeinfluss verantworten muss. Merle Neufeld Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010 +49 (0) 4821-602 2011 Mobil: +49 (0) 171 290 11 07 0171-3375356 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
1